Auktion beendet

Gewerbegrundstück Glück auf Straße 1, 37345 Holungen (Schacht Bischofferode)

Auktions-ID: 78252
Restzeit
(Freitag, 17. November 2017 - 15:00:30)
aktuelles Gebot (netto)
Aufgeld
MwSt.

Gesamtpreis mit MwSt

67.500,00 EUR

netto
Ihr Gebot (netto)
[ 11 Gebote ] Höchster Bieter:
Diese Auktion erfolgt unter Vorbehalt
Auf diesen Artikel wird keine Mehrwertsteuer erhoben, Steuer nur auf das Aufgeld
Besichtigung
nach Vereinbarung. Bitte senden Sie uns eine mail zur Terminabstimmung
Versand
kein Versand möglich
Artikelstandort
Gewerbegrundstück Glück auf Straße 1, 37345 Holungen (Schacht Bischofferode)
Bezahlung
Überweisung vor Abholung / Rechnung per Mail
Diese Auktion wird betreut:
Bei Fragen bitte angeben: Auktions-ID 78252
Auktionsdetails
Beschreibung

Gewerbegrundstück Glück auf Straße 1, 37345 Holungen (Schacht Bischofferode), Grundstücksgröße 6.109 m², bebaut mit einer massiven Produktionshalle, Bj. 1961, Deckenhöhe ca. 9,70 m, mit Kranbahnen, Werkstatt, Büro- und Sozialräumen, Nutzflächen ca. 1.596 m² (Halle 717 m², Werkstätten 362 m², Büro 300 m², Sonstige Flächen 217 m²), sowie massive Werkstatthalle, Bj. 1964, Deckenhöhe ca. 4,30 m, Nutzfläche ca. 470 m².

Die auf den Dächern befindliche Photovoltaikanlage steht in Fremdeigentum, im Grundbuch als beschränkte persönliche Dienstbarkeit eingetragen, und wird nicht mitverkauft. Das Grundstück ist mit einem verzinkten Metallzaun eingefriedet, es gibt 2 Toranlagen, die Freiflächen sind teils befestigt.

Das Grundstück liegt im Industrie- und Gewerbepark Am Ohmberg und war Bestandteil des ehemaligen Kalischachtes Bischofferode, genutzt als Stahlbaubetrieb. Es gibt einen Bebauungsplan mit den Festsetzungen GI, dreigeschossig, GRZ 0,8, GFZ 2,4, TH 14 m. Es handelt sich um eine altlastverdächtige Fläche. Eine weitere gewerbliche Nutzung ist möglich. Zur PV-Anlage gibt es einen Nutzungsvertrag, siehe angefügte pdf-Datei. Die Nutzungsentschädigung wurde bereits vollständig gezahlt, es ist mit keinen weiteren Einnahmen zu rechnen. Der Berechtigte hat das Recht, die PV-Anlage anzubringen, zu betreiben, zu unterhalten, und für den Betriebszeitraum dort zu belassen. Dem Berechtigten ist gestattet, das Grundstück zur Erstellung und Betrieb der PV-Anlage zu betreten und zu befahren. Der Grundstückseigentümer darf für die Dauer des Vorhandenseins dieser Anlage nichts errichten, umbauen oder entfernen, was den Bestand, den Betrieb oder die Nutzung der Anlage beeinträchtigt oder gefährdet. Diese Recht wurde für die Dauer von 20 Jahren ab Beurkundung vom 11.06.2015 vereinbart. Dem Verkäufer ist nicht bekannt, ob und welche Versicherungen derzeit bestehen. Ob eine Vermessung vorgenommen wurde, wissen wir nicht. Es gibt amtliche Lagepläne, in denen der Grenzverlauf klar definiert ist. Nach unserem Kenntnisstand wurden die Parzellen nach Auflösung des DDR-VEB-Kalischachtes Bischofferode neu gebildet und eingetragen. Es bestehen Anbindungen an die Versorgungsleitungen für Strom, Wasser, Abwasser, Gas. Eventuell offene Anschlussbeiträge des Abwasserzweckverbandes Eichsfelder Kessel werden vom Verkäufer getragen, dem Käufer entstehen hierdurch keine weiteren Kosten. Entfernungen: Duderstadt 15 km 20 min., Leinefelde-Worbis (A38) 15 km 16 min., Göttingen 43 km 52 min. In dieser

Online-Auktion wird kein Zuschlag getätigt, mit dem Meistbietenden wird ein separater notarieller Kaufvertrag abgeschlossen. Neben dem Kaufpreis entstehen dem Käufer folgende Kosten:

1) 7,14%% Maklerprovision inkl. MwSt.

2) Grundbuch- und Notarkosten ca. 1,5%

3) Grunderwerbsteuer ca. 6,5%



Vorbehalte Diese Auktion erfolgt unter Vorbehalt. Ein Zuschlag erfolgt nicht bei Erreichen des Mindestpreises. Klärung innerhalb von 14 Tage, Sie bleiben solange an Ihr Gebot gebunden.
Verfahrensnummer 17pv1268
Position im Verfahren 1
PDF PDF (2.34 MB)
Verkäufer #WERT
Dieser Artikel wurde 1674 mal aufgerufen